Ist es möglich vollkommen authentisch zu leben?  

  RSS

Spirit
(@spirit)
New Member
Beigetreten:vor 5 Monaten 
Beiträge: 1
26/06/2018 3:00 pm  

Hallo ihr Lieben und herzlichen Dank für die Aufnahme. 

Wie auch ihr, bin ich seit langer Zeit auf meiner ganz persönlichen spirituellen Reise. Zurzeit befasse ich mich ausgiebig mit dem Thema Authentizität - Ich selbst sein quasi. Ich dachte ich bin da schon auf einem ganz guten Weg, bis ich auf folgenden provokanten Artikel gestoßen bin: https://schoepferinsel.com/inneres-kind/

Der Beitrag sagt unter anderem aus, dass wenn wir zur täglichen Arbeit gehen und den Job hassen, wir uns nicht authentisch verhalten. Ebenfalls sagt er aus, dass wir auch dafür verantwortlich seien was die Konsequenzen der Arbeitsstelle betrifft. (baut eine Firma beispielsweise Waffen usw).

Ich bin nicht sicher ob ich da zustimmen kann, denn wir leben doch in einer Welt, in der es auch ums überleben geht. Wir können doch nicht einfach alles sein lassen, das bringt uns doch auch nicht weiter.

Was meint ihr zu diesem Beitrag und für wie wichtig haltet ihr es ein authentisches Leben zu leben? Mich würde auch interessieren inwieweit ihr persönlich in der Lage seid, wirklich zu jedem Zeitpunkt ihr selbst zu sein?!

Me Agape

 


AntwortZitat
Henri
(@henri)
Active Member
Beigetreten:vor 10 Monaten 
Beiträge: 11
26/06/2018 4:40 pm  

Ich bin davon überzeugt das es möglich ist, ausgenommen wenn du gerade Kinder groß führst und durch die Schulpflicht hast du dann eben eine Einschränkung, die du nur umgehen kannst wenn du in ein Land ziehst wo keine Schulpflicht ist. Die Schule ist ein Thema für sich und für mich müßte es da ganz anders ablaufen. Ich merke nur, das ich Gefahr laufe meine Kinder zu verlieren durch die Schule und das schon in den ersten vier Klassen. Sie werden so negativ beeinflusst und von den falschen Geschichten mal abgesehen die den Kindern dort beigebracht werden.

Mal ohne Kinder gedacht. Du kannst doch jeden Tag zumindest hier in Deutschland frei entscheiden was du machen möchtest. Du hast Varianten und Grauzonen zur Verfügung. Entweder gehst du arbeiten und dir gefällt das, was meistens nicht der Fall ist. Oder du machst dich selbständig, hast dann eben nur mehr Stress und die Steuergeschichten. Oder du sagst ich mach einen auf HarzIV und bin frei bis auf die Augenblicke wenn du dort vorgeladen wirst (es ist ein Spiel was nicht jeden liegt, auch klar). Die vierte Variante wäre in den Wald zu ziehen oder jemanden zu haben wo du wohnen kannst. Also man kann schon nahezu sehr authentisch und auch frei leben, wenn man es will und eben kleine Einschränkungen annimmt. Was braucht der Mensch denn zum leben? Nicht viel, das wenige Essen was wir wirklich benötigen finden wir im Wald und auch eine Quelle. Die Wintermonate werden schwieriger, da muss man vorsorglich im Sommer einen Vorrat anlegen. Ansonsten ein Dach über den Kopf weil man es eben gewohnt ist. Sonst brauchst du nix.

Auch ist es nun so, wenn wir immer alles mit machen was die Masse macht, dann wird sich nie was ändern und das Spiel geht hier immer so weiter. Machst du was anderes, lebst was anderes vor, dann sehen das andere und manch einer denkt dann darüber nach oder macht es gar nach. Es ist dann wie so ein Virus den du verbreitest, es geht langsam, aber es funktioniert.

Wir Deutschen sind hier leider zu bequem geworden und wir werden erst wach, wenn wir mit Krebs im Krankenhaus liegen oder einer uns den Geldhahn richtig zugedreht hat. 

Authentisch Sein und Souverän sein, das sind die wichtigsten Eigenschaften die ein Mensch haben sollte, denn nur damit lässt sich hier was umgestalten.

Also scheiss auf die Arbeitsstelle wenn sie dir nicht gefällt oder wenn dort Waffen produziert werden und mach das was dein Herz dir sagt. Es kommt von innen, es ist das was du jeden Tag am liebsten tun möchtest. Setze dir das zum Ziel und verfolge es jeden Tag. Egal was es kostet und wie lange es dauert, arbeite darauf hin, denn nur das wird dich in dieser kaputten Welt glücklich machen. Alles andere macht dich mit der Zeit krank und wenn du noch so viel Geld verdienst mit einer Arbeit die dir eigentlich nicht schmeckt, wird dich das auf Dauer nicht zufrieden stellen, außer du bist ein Konstrukt der Matrix.

Die meisten hier sind brave Arbeitsbienchen, aber an denen brauch man sich nicht messen. Wenn du in dir fühlst das da was brennt, dann bist du für etwas anderes hier da.

Nicht für die glückliche Familie, für das Eigenheim, für das schöne Auto oder die tolle Urlaubsreise, nein darum geht es hier nicht, das ist alles nebenbei und Hobby.

Hier geht es darum, bewusst zu werden, erkennen was in einem steckt, wer man ist und wozu man hier ist. Hier kann man schöpferisch wirken, aber erst wenn man wirklich authentisch lebt, souverän eingestellt ist und begriffen hat in welchen Spiel man ist.

Du könntest so jemand sein 🙂


AntwortZitat
BeautifulMind
(@beautifulmind)
New Member
Beigetreten:vor 3 Wochen 
Beiträge: 4
27/10/2018 2:32 pm  

Hallo Spirit, hallo Mitreisende/r/s 😀

Ich finde, das ist ein sehr spannendes Thema. Da meine Reise erst vor kurzem begann (und hoffentlich noch seeehr viel weiter geht 🙂 ), kann ich mich noch sehr gut erinnern, dass ich bis vor kurzem nicht wusste, wer ich bin. Ich habe mich selbst nicht erkannt. Oft saß ich im Auto, auf dem Weg nach Hause und habe ernsthaft gedacht: "Wer bist du eigentlich? Ich erkenne dich nicht! Das bist nicht du? Aber wer bist du dann und wieso erkenne ich dich nicht und wieso bist du nicht du?" Das war für mich sehr schwer zu ertragen. Sich selbst nicht zu kennen...Seitdem ich anfange mich zu erkennen und weiß, in welche Richtung ich möchte und langsam eine Ahnung dessen bekomme, wo ich mal sein möchte, mache ich mir auch öfter Gedanken wie man an so einen Punkt kommen konnte (was unglaublich viele Gründe hat) und wie man immer mehr zum Authentischen Ich gelangen kann. Um deine Frage an dieser Stelle zu (aus meiner Sicht!) beantworten: Ja, ich denke das dies möglich ist. Ich glaube momentan, dass dies jedoch sehr viel "Arbeit" oder Training benötigt und je nach Alter, oder Bereitschaft, oder Ehrgeiz, bisherigen Erfahrungen oder was weiß ich, eben sehr viel mehr oder eben weniger. Der Schritt in Richtung richtig ist das Bewusstsein dafür zu öffnen und achtsam damit umzugehen. Dir darüber klar zu sein, bzw. klar zu werden, wenn du dich nicht authentisch verhältst. Und wenn du das erreicht hast, herauszufinden, warum du das Gefühl hast, es nicht (gewesen) zu sein. Ich vermute, meistens, vielleicht auch immer (?) liegt es daran, dass wir (bewusst oder auch unterbewusst) versuchen in ein bestimmtes Bild zu passen/einer Erwartung zu entsprechen. Ich meine, schon als Kind werden wir darauf gedrillt, nicht aus der Reihe zu tanzen, uns anzupassen, höflich und respektvoll zu sein, sich dem Chef gegenüber unterwürfig zu verhalten, usw. Manche Dinge sind ja nichts Schlechtes an sich. Das Problem ist jedoch, dass wir diese Dinge nicht aus einem persönlichen Bedürfnis heraus tun, sondern aus einer Art Erwartungshaltung uns gegenüber und das ist doch schon falsch. Im Sinne von fake meine ich. Eben dieses Verhalten eignen wir uns mit der Zeit an und es wird ein Teil von uns und wir entwickeln es weiter und es wird zum Ich. Ich denke dann steigt irgendwann ein Gefühl der Fremdartigkeit  in uns auf. Irgendwas, was nicht dahin gehört. Irgendwas passt einfach nicht, aber wir erkennen nicht, was es ist, bzw woher das kommt...oder mit "Glück" eben doch. Dann bleibt aber immer noch das Problem, oder besser gesagt die Schwierigkeit, wie man das wieder los wird und in wie weit.

Ich werde mal versuchen mir vorzustellen, wie es wäre vollkommen authentisch zu leben. Wahnsinnig interessanter Gedanke 🙂 

 

Rest in natural great peace


AntwortZitat
BeautifulMind
(@beautifulmind)
New Member
Beigetreten:vor 3 Wochen 
Beiträge: 4
28/10/2018 10:01 am  

Nach kurzer Überlegung und einem kurzen Gespräch gestern mit einem Freund, wollte ich jetzt doch mal fragen, was genau vollkommene/totale Authentizität eigentlich bedeutet. Wie definierst du/ihr es?

Je länger ich darüber nachdenke, desto eher zweifle ich meine vorherige Überlegung/Meinung an, dass dies möglich ist, bzw. nur durch Training. Mein Freund warf z.B. das Argument ein, dass es ja auch Gesetze gäbe und beides ja durchaus in Konflikt geraten könnte. Ich meine, trotz dessen ist es natürlich möglich, du musst dich nur der Konsequenzen bewusst sein und diese auch tragen.

 

Rest in natural great peace


AntwortZitat
Henri
(@henri)
Active Member
Beigetreten:vor 10 Monaten 
Beiträge: 11
28/10/2018 11:54 am  

Authentisch SEIN bedeutet, das du dein Wesen lebst, insofern eins bei dir ist, sprich du eine Entität bist. Das ist nicht bei jeden Menschen so!

Du lebst also das was du fühlst ohne dich von der Umwelt oder anderen Menschen ablenken zu lassen. Auch Gesetze die es in einem Land gibt spielen da keine Rolle. Das bedeutet nicht, das du jetzt jedes Gesetz unbedingt brechen musst, nur weil es dir nicht passt. Du musst schon erkennen das du in einem Spiel bist wo es eben gewisse Gesetze und Grenzen gibt, die dich momentan nicht ganz frei sein lassen. Du kannst aber sehr wohl sehr weit hier gehen und die Lücken, Grauzonen und Möglichkeiten nutzen um dich so gut wie frei zu machen bzw. das zu tun was du willst. Das was du willst, was dein Inneres sagt, solltest du auch tun. Gefällt dir die Arbeit beispielsweise nicht, dann leg sie nieder, nutze die Grauzone HarzIV solange bis du deine Wunscharbeit gefunden hast. So kannst du das mit vielen Dingen tun, denn es gibt immer Möglichkeiten, das du dein Ding machen kannst wie du es willst. Manchmal dauert es seine Zeit, dann setze es dir zum Ziel und arbeite darauf hin ohne dich unterwegs ablenken zu lassen von all den Angeboten die dir vor die Füsse gelegt werden. Meistens hält uns die Angst zurück oder eben ein blödes Gesetz, habe einfach nie mehr Angst und umgeh die Gesetze so, das es für dich und das Spiel noch funktioniert. 

Läufst du mit wie alle anderen Menschen, dann wirst du zum Spielball der Systems. Sei doch lieber ein aktiver Mitspieler und gestalte das Spiel nach deinen Regeln. Du bestimmst wo es lang geht und die anderen sollen sich nach dir richten, so einfach ist das. Wer mitkommt, der kommt mit und wer nicht mit will, denn lasse liegen, außer natürlich dein inneren Kreis (Partner, Kinder), die musst du anpassen, weil sie deine wichtigsten Spiegelbilder/Begleiter sind, falls vorhanden.

Sei also ein Täter und kein Opfer des Systems. Wenn du dich darin siehst und es dir so vorstellen kannst, dann weisst du, das du eine Entität bist. Bist du nicht so gestrickt, erkennst du, das du eben nur ein normaler Mitspieler bist, ganz einfach. Das wäre auch nicht schlimm und dann wäre die Frage mit "authentisch sein" auch geklärt, weil du die dir dann nicht stellen brauchst.

Hier noch mal ein Link was eine Entität ausmacht und daran erkennst du dann auch, wer keine Entität ist oder ob es noch eine schlafende Entität ist.

http://wasein.com/was-zeichnet-eine-bewusste-positive-entitaet-aus/

 

 

 

 

 

Bearbeitet:vor 3 Wochen 

AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren