Yoga, Prana & Co  

  RSS

Administrator
(@administrator)
Mitglied Admin
Beigetreten:vor 9 Monaten 
Beiträge: 44
12/01/2018 11:36 am  

Können Yoga, Prana und andere Richtungen in eine spirituelle Sackgasse führen?


AntwortZitat
Alwin
(@alwin)
Active Member
Beigetreten:vor 9 Monaten 
Beiträge: 8
15/01/2018 11:09 am  

Ich bin damals von Yoga zu Prana gekommen und habe dann später auch mal den Prana Grundkurs mitgemacht. Nach einiger Zeit merkte ich aber, das die dort letztendlich nur das machen was ein Guru gelehrt hat und für nix anderes offen sind. Spirituell gesehen, kann man sich dort nicht weiter entwickeln meine ich. Ich habe dann diese sektenähnliche Gemeinschaft verlassen und mache nun mein eigenes Ding, was mir bis jetzt auch mehr gebracht hat.

Bearbeitet:vor 9 Monaten 

AntwortZitat
Kai
 Kai
(@kai)
Active Member
Beigetreten:vor 9 Monaten 
Beiträge: 11
15/01/2018 6:08 pm  

hallo, gerade registriert und nun direkt mein erster Beitrag.

Nach dem was ich so mitbekommen habe, kann es in einem aktuellen Leben zu einer Sackgasse werden. Und, so das mit der Reinkarnation zutrifft, viele neue Leben anhalten. Das Menschensystem soll sich fortlaufend an die "wohltuenden" Praktiken der vergangenen Leben erinnern und von den Yoga-Angeboten automatisch angezogen werden. Bis zu dem Zeitpunkt, an welchem man quasi "vor die Wand fährt", um dann demm "Wesentlichen" zuwendet. ich kann jedoch nicht ausschließen, ob es nicht doch zu einer Unterstützung auf dem Weg dienen kann. Die großen Yogis machen irgendwann kein Yoga mehr, sondern haben einen bestimmten Zustand erreicht, wo die Praxis nicht mehr notwendig ist. Die Frage bleibt, ob dies das "eigentliche" Lebensziel beinhaltet oder wer oder was evtl. bestimmte Zustände ermöglicht und unterstützt. Irgendwie gibt es viele unterschiedliche "Erleuchtungen" mit unterschiedlichen Sensationen. Letztlich kann ich die Frage nicht beantworten, da mir die Einblicke ins Dasein fehlen. Die difuusen Energien des Körperbewusstseins, dessen Gewohnheiten durch Traumata etc, geprägt wurden und gesteuert werden, können jedenfalls beruhigt und teiweise aufgelöst werden. Parallel dazu findet dann so eine Art mentale Flucht aus dem Leben statt und ich glaub, oftmals ein spirituelles Selbst vom Ego projiziert. Das Leben wird dann auf eine neue Art kompliziert. Ach, aber letztlich weiß ich da gar nix, sondern kann nur nach Wahrscheinlichkeiten mutmaßen, mit einem Hauch Intuition. Ich finde, so ist es jedenfalls bei mir, kann man jeden Tag eine andere Antwort zum Besten geben, welche sich je nach der Tendenz der gerade anwesenden Impulse auslebt.


AntwortZitat
Kai
 Kai
(@kai)
Active Member
Beigetreten:vor 9 Monaten 
Beiträge: 11
15/01/2018 6:39 pm  

Ach, mir fällt gerade noch was ein. Ein Yogi hat mir für eine kurze Zeit einmal seine Wahrnehmung der Körper übertragen oder mein System hat kurz seine Wahrnehmung adaptiert. Das war beim Sat Nam Rsasayan, der meditativen Heilkunst des Kundalini yoga. Jedenfalls hatte eine Frau irgendwo ein körperliches Problem, sei es die Schulter oder sonstwas gewesen. Nun, ich wurde meditativ und wurde zum großen Zeh geleitet und als ich die Augen aufmachte, sah ich die Frau mit ihren Nerven und Blutbahnen vor mir, in klaren Farben. Und der große Zeh war unglaublich rotfarben grell pulsierend. ich musste und konnte bei dem Anblick des Zehs nur noch laut loslachen und kriegte mich gar nicht mehr ein. Na ja, das nur eine kleine Anekdote zu möglichen Wahrnehmungen, die ich wie gesagt nur dieses eine Mal hatte. Und nun zur eigentlichen Aussage. Gleicher Lehrer sagte mir, er hätte noch nie einen (Kundalini-) Yoga Praktizierenden gesehen, dessen Kronenchakra rein oder erleuchtet gewesen sei. Andere Chakren schon und auch alle unteren zusammen. aber nie das on the top. Ohne auf die kritische Betrachtung der Chakras einzugehen, und ich glaube auch, dass die Einsetzung der Chakras wirklich stimmen kann, was natürlich den Betrug vervollkommnet, spricht das hier geschilderte natürlich auch für eine letztliche Sackgasse.


AntwortZitat
motiva
(@motiva)
New Member
Beigetreten:vor 9 Monaten 
Beiträge: 2
15/01/2018 8:02 pm  

Yoga ist nichts für uns Menschen(Ungeheuer) ! Aneinander gereite Abläufe wie eine Schlange.....!Es wurden auch mehr Chakren installiert um an uns besser andocken zu können.(Implantate)                  Von Prana hat wirklich nur der oberste Guru was davon.Den Menschen werden die Kanäle geöffnet um Energie  zu saugen. Durch die offenen Kanäle kommen dann Fremdbesetzungen.Die Leute werden krank und kommen in die Klapse.

 


AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren